Musikunterricht für Kinder



Ein Instrument lernen

Das Erlernen eines Instruments bringt viele Vorteile mit sich, unter anderem die laufende Verbesserung der Konzentration und des Gedächtnisses. Bei Kindern trägt Instrumentalunterricht zur Sprachentwicklung bei. Die akustische Wahrnehmung wird durch das Instrument gezielt geschult, weil das Gehör auf spezifische Weise trainiert wird. Wie Studien nachweisen, wird auch das abstrakte Denken gefördert, was sich z.B. positiv auf die Entwicklung mathematischer Fähigkeiten auswirken kann. Durch die vielseitigen und immer wieder verfeinerten Bewegungen wird zudem die Feinmotorik gefördert.

 

Im sozialen Bereich profitieren musizierende Kinder vor allem von Fähigkeiten im Bereich der praktischen Problemlösung und sinnvollen Arbeitsteilung. Natürlich macht das Erlernen eines Instrumentes auch ganz einfach Spaß! Unsere ausgewählten Lehrenden stammen von führenden Universitäten und Institutionen wie der Wiener Staatsoper und leben den Kindern die Freude am regelmäßigen Musizieren vor. Der Musikunterricht wird mit Spiel, Spaß und innovativen Lehrmethoden (z.B. Colour Strings) aufgelockert. Das Notenschreiben wird beispielsweise mithilfe von Farben, Tieren und Bildern verständlich und passend für Kleinkinder vermittelt.

 

Wählen Sie aus unserem vielseitigen Angebot und vereinbaren Sie gleich eine Schnupperstunde zum vergünstigten Preis. Egal ob Geige, Querflöte, Schlagzeug oder doch lieber Horn: für alle ist was dabei!

 

ab 4 Jahren


Dein Weg zum Instrument

Bilinguale Musikwerkstatt



Ihr Kind interessiert sich für Musik oder singt gerne, ist neugierig, aber weiß noch nicht welches Instrument es spielen möchte? Egal ob Sie Ihrem Kind die Freude am Erlernen eines Instruments ermöglichen oder es auf eine weiterführende musikalische Ausbildung vorbereiten möchten, unser Kurs ist der perfekte Einstieg!

 

Ein neues Instrument zu erlernen ist eine bereichernde Erfahrung, doch das passende Instrument zu finden, kann schwierig sein. Hier können Instrumente frei ausprobiert und entdeckt werden. Regelmäßig stellen  ProfimusikerInnen ihre eigenen Instrumente vor und geben einen Einblick in den musikalischen Alltag. Die Kinder lernen Konzentration und aufmerksames Zuhören, schulen ihr Gehör, lernen Notenlesen und Rhythmusgefühl. Die Profis erzählen von ihrer musikalischen Routine und vermitteln so einen entspannten Zugang zum Üben. Mit diesem Rüstzeug ist Ihr Kind bestens für eine zukünftige musikalische Reise vorbereitet.

  

Zweisprachige musikalische Früherziehung auf Französisch und Deutsch für Kinder ab drei Monaten. In kleinen Gruppen und mit viel Spiel und Spaß wird bereits bei Babies und Kleinkindern die Faszination an Musik mit klassischem Instrumentarium geweckt. Von universitär ausgebildeten MusikerInnen begleitet, setzen wir auf die Symbiose aus Musik und Sprache. Im Vordergrund steht es, ein Gespür für Klänge zu vermitteln, denn von einer geschulten Hörwahrnehmung profitiert auch unsere Sprache.

 

In verschiedenen Aktivitäten lernt Ihr Kind, Musik mit dem Körper zu spüren und den komplexen Sinneseindruck in allen  Facetten zu erleben. Besondere Tänze, Musikspiele, sensorische Aktivitäten und Kinderreime mit Gesten gehören zum Programm und tragen zur Entdeckung der Musik in freier Form bei. Unsere PädagogInnen geben geschickt die eigene Leidenschaft für Musik weiter und eröffnen bereits den Kleinsten Zugang zur wunderbaren Welt der Musik. 
     
ab 5 bis 7 Jahre  

ab 3 Monate und bis 6 Jahre

école de musique - Neulinggasse 11 Top I+II 1030 Wien - 0043 670 603 1116 - office@ecoledemusique.at

 

école de musique ist ein Konzept von Working Muse e.U.

© working muse 2021