Musikwerkstatt für Babys und Kleinkinder.      Die Sprache der Musik!

 

 

 

 

"Ein Kind hat nie ein höheres Potenzial, Musik zu lernen als zum Zeitpunkt der Geburt." 

DR. Edwin E. Gordon

 

 

 

 

Mein Name ist Elvire de Paiva e Pona, Sängerin und Musiklehrerin, ich biete Musikkurse für Babys und Kleinkinder und einem Elternteil. Mit diesem Workshop möchte ich Ihnen helfen, Ihr Kind für die Schönheit und Vielfalt der Musik zu sensibilisieren. Wir werden das tun, indem wir als Gruppe zusammen zuhören, singen, tanzen und Musik spielen.

 

Mein Wunsch ist es, dass Sie und Ihr Kind herausfinden, dass Musiksprache so viel reicher ist als das, was wir die meiste Zeit im Radio hören können. Durch diese musikalischen Aktivitäten kann Ihr Kind sein musikalisches Ohr in einem Moment entwickeln, in dem das Gehirn mehr Verbindungen und Synapsen herstellt als zu jedem anderen Zeitpunkt in seinem Leben.

 

Das Programm dieses Workshops konzentriert sich auf die Sprache der Musik, aber wir untersuchen auch die Verbindung von Musik mit den Sprachen, die wir sprechen und um uns herum hören. Zweisprachig in Französisch und Portugiesisch aufgewachsen, ich spreche auch Englisch, Deutsch, Italienisch, Russisch und Spanisch und kann Aktivitäten in diesen Sprachen anbieten, je nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen.

 

Die Tänze, Musikspiele, sensorischen Aktivitäten und Reime mit Gesten, die die Sitzungen ablehnen, werden ausgewählt, um das Kind zur Musik anzuregen. Musik ist meine Leidenschaft und ich werde das ganze Jahr über versuchen, Sie dazu zu bringen, Musikstücke und Instrumente aus der ganzen Welt zu entdecken.

 

Während des gesamten Kurses haben Sie Zugriff auf eine Wiedergabeliste der Lieder, die wir gehört und mit denen wir gearbeitet haben, sowie auf die Texte und Noten der gelernten Lieder. 

 

 

 

 

Musik ist einzigartig für Menschen. Wie die anderen Künste ist Musik für die menschliche Entwicklung und Existenz ebenso grundlegend wie die Sprache. Durch Musik erhält ein Kind Einblicke in sich selbst, in andere und in das Leben selbst. Am wichtigsten ist vielleicht, dass sie ihre Fantasie besser entwickeln und aufrechterhalten kann. Ohne Musik wäre das Leben trostlos. Da ein Tag nicht vergeht, ohne dass ein Kind etwas hört oder an Musik teilnimmt, ist es für ein Kind von Vorteil, die Musik so gründlich wie möglich zu verstehen. Wenn sie älter wird, lernt sie daher, Musik zu schätzen, zu hören und an ihr teilzunehmen, die sie selbst für gut hält. Aufgrund dieses kulturellen Bewusstseins wird ihr Leben mehr Bedeutung für sie haben. “ (Von Edwin E. Gordon „Eine Musiklerntheorie für Neugeborene und Kleinkinder“).